I n f o k a n a l

Aktualisiert am: 20.05.2019




CDU-Wahlveranstaltung am 21. Mai

Die Kandidaten der CDU laden ein zum Ortsrundgang am Dienstag, 21. Mai um 17.30 Uhr. Treffpunkt am Rathaus. Danach ab ca. 19.00 Uhr Bürgergespräch im Gasthaus "Zur Rose".


Gemütliches Beisammensein und Verabschiedung von der Halle am 24. Mai

Von unserer altehrwürdigen Wildbachhalle kann sich die ganze Dorfgemeinschaft am Freitag, 24. Mai, verabschieden. An diesem Tag wollen wir nachmittags bei Kaffee und Kuchen beisammensitzen und später bei einem zünftigen Abendessen den Tag ausklingen lassen. Für Jung und Alt und alle, die Spaß daran haben, findet abends noch eine Party mit DJ statt. Alle Erlöse dieses Tages kommen dem Hallenneubau zugute.
Vorgesehen ist bereits am Samstag, 25. Mai, vormittags die Bestuhlung sowie die Tische auszuräumen und an neuem Ort unterzubringen. Hierfür brauchen wir einige Helfer. Bitte im Vorfeld bei der Ortsverwaltung melden.


Sprechstunde der Ortsverwaltung von Frau Tschöp am 27. Mai


Die Sprechstunden der Ortsverwaltung von Frau Tschöp entfallen wegen Auszählung der Stimmzettel zur Kommunalwahl am Montag, 27.05.2019.

Die Dienststellen des Rathauses sind ebenfalls geschlossen.>]


Ausflug des Schützenvereins am 30. Mai 2019


Der diesjährige Ausflug führt den Schützenverein am Donnerstag, 30. Mai nach Ansbach. Dort steht eine Bratwurstführung mit anschließender Einkehr auf dem Programm. Im Anschluss geht die Fahrt weiter nach Rothenburg wo Zeit für eine individuelle Kaffeepause ist.Der Abschluss des Tages findet dann im Gasthaus „Zur Rose“ in Nassig statt.

Abfahrt: ab 8:20 Uhr an den bekannten Haltestellen
Rückkunft: ca. 18:00 Uhr

Anmeldungen bitte bis 23. Mai bei Peter Rösner unter Tel. 09342-23886 oder per Email:info@prdirekt.de    


Vatertagstreff am 30. Mai

Am Donnerstag, 30. Mai 2019 laden die Freiwillige Feuerwehr und der Heimat-und Kulturverein Wessental ab 10.30 Uhr zu einem Grillfest am Feuerwehrhaus herzlich ein. Ab 12.00 Uhr besteht die Möglichkeit zum Mittagessen. Nachmittags wird Kaffee und Kuchen angeboten.


3. Brennfest mittendrin am 31. Mai/01. Juni

Die W47 lädt herzlich zum 3. Brennfest mittendrin am 31. Mai und 01. Juni.
Programm:
Fr. 31.05.
19 Uhr Edelbrandprobe mit Fingerfood und Aktionsbühne mit Tänzer, Zauberer, Musiker, Jongleure und Kabarettisten
Anmeldung bis zum 25.05. bei Johannes Stobbies 09342/22470.
Unkostenbeitrag 30 Euro pro Person. Beinhaltet 6 verschiedene Edelbrände  W47 und die 6 dazu passenden Fingerfood vom Gasthaus zur Rose.
22.00 Uhr Aufwärmbrennfest mittendrin in der Brennfestscheune an der Brennfestbar
Sa. 01.06.
16 Uhr Posaunenchor
17 Uhr Bändertanz der jungen Nassemer
18 Uhr & Motorradstuntshow mit Dominik Csauth auf der Waldflur
20 Uhr
20.15 Uhr Losamol
halb Algäu, halb Jamaika
Mundart Reggea Music


Nutzung der Wildbachhalle bis zum 2. Juni - Ausräumarbeiten


Die Wildbachhalle wird bis zum 02.06. nutzbar sein. Mit dem letzten Heimspiel des SV Nassig endet diese Nutzung.Ab dem 3. Juni wird die Halle durch die beauftragte Firma mit einem Bauzaun umgeben. Damit ist das Betreten der dann Baustelle nicht mehr gestattet.
Der Ausbau von verschiedenen Teilen (z.B. Profilbretter, Alufenster u.w.) ist ausschließlich nach schriftlicher Anmeldung bei der Ortsverwaltung gestattet. Unbefugtes und "wildes" Betreten ist aus versicherungstechnischen Gründen verboten!>]


Chip für Mülltonnen ab KW 30 (22. Juli 2019)

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Main-Tauber hat mitgeteilt, dass voraussichtlich ab der 30 KW, also ab Montag 22. Juli 2019 die Bechippung der Mülltonnen in Nassig anfangen sollen.
Genauere Infos hierüber wird es noch über ein Anschreiben geben, dass jedem Haushalt zugeschickt wird.


Information zum schnellen Internet

Die zuständige Stelle in der Stadtverwaltung hat uns folgende Information zur Verfügung gestellt:

Sehr geehrte Damen und Herren,
nach den Informationsveranstaltungen am 12. und 13. Dezember 2018 in Höhefeld und Vockenrot finden Sie hier die Zusammenfassung:

Für den Aushang verwenden Sie die beigfügte PDF-Datei.
Link für das Internet: https://www.wertheim.de/breitbandnachrichten

Wie kommt das schnelle Internet ins Haus?
•    Jeder der die neuen Geschwindigkeiten nutzen möchte, muss einen Antrag stellen und einen neuen Vertrag abschließen. Das gilt auch, wenn man sich mit 16 Mbit/s begnügen möchte oder in den letzten Monaten auf IP umgestellt wurde.
• Dem Privatkunden stehen zwei Leitungen und drei Telefonnummern bei 24 Stunden Reaktionszeit zur Verfügung.
• Für den Privatkunden hat die Telekom zwei Routermodelle im Angebot. Eines davon ermöglicht den Anschluss vorhandener ISDN-Anlagen über eine S0-Schnittstelle.
• Die Geschäftskundentarife haben bis zu acht Sprachkanäle gleichzeitig, eine Reaktionszeit von 8 Stunden und eine feste IP-Adresse.
• Für die Geschäftskunden gibt es separate Routermodelle, für die ein Monteur zwingend erforderlich ist.
• Daniela Faulhaber vom Telekomshop Tauberbischofsheim nimmt die Anfragen der Kunden entgegen und berät hinsichtlich der gewünschten Geschwindigkeit, dem wahrscheinlich erforderlichen neuen Router und möglicher Fallstricke, wie vergessene Zugangsdaten und Passwörter.
• Sobald der neue Anschluss verfügbar ist, bekommt der Kunde den neuen Router zugesandt und das Datum der Anschaltung per Schreiben mitgeteilt. Grundsätzlich holen sich die neuen Geräte die Konfigurationsdaten selbst über die Leitung. Sollte dies nach einiger Zeit nicht erfolgreich sein, ist es möglicherweise erforderlich, die Zugangsdaten manuell einzugeben.
• Auch die Kunden anderer Anbieter kommen in den Genuss der hohen Geschwindigkeiten. Diese müssen sich jedoch an ihren jeweiligen Anbieter wenden.
  
• Kontaktadressen:

Telekom Shop Tauberbischofsheim
Hauptstr. 45, 97941 Tauberbischofsheim
Telefon 09341/61171 und 09341/848900
Telefax 09341/61172
E-Mail: Daniela.Faulhaber@telekom.de
  
• HiFi-Video-Point
Spessartstraße 10, 97877 Wertheim
Telefon 09342/8184
  
• Der Handyladen Wertheim
Bahnhofstraße 21, 97877 Wertheim
Telefon 09342/9159509.



Störungsmeldungen Straßenlampen Stadtwerke 909-101

Meldungen über defekte Straßenlaternen können direkt bei der Störungsmeldestelle der Stadtwerke Wertheim abgegeben werden. Die Nummer lautet: 909-101.