Neuigkeiten

+++ WICHTIG +++ Die Müllgebührenbescheide für 2020 werden ab Mittwoch, 20. Mai, versandt +++

Infokanal



I n f o k a n a l

Aktualisiert am:25.05.2020

Drucken

Sprechzeiten der Ortsverwaltung entfallen


Die Sprechzeiten im Rathaus Nassig werden in nächster Zeit nicht stattfinden. Wir versuchen auch hier, die Kontakte sofern möglich zu vermeiden. Grundsätzlich wird der Ortsvorsteher donnerstags zu den üblichen Zeiten im Rathaus sein. Wichtige Angelegenheiten können wir gerne telefonisch unter der 1241 besprechen. Der OV ist auch mobil unter der Nummer 0171-56 60 830 erreichbar. Auch gelbe Säcke können wir gerne bei Bedarf an Sie ausgeben.


Müllgebührenbescheide 2020 werden versandt


Die Gebührenbescheide für die Abfallentsorgung im Main-Tauber-Kreis für das Jahr 2020 werden ab Mittwoch, 20. Mai, versandt. Der fällige Betrag muss an den Abfallwirtschaftsbetrieb Main-Tauber-Kreis (AWMT) überwiesen werden. Alternativ kann man auch ein SEPA-Mandat (Abbuchungsermächtigung) erteilen, sofern noch nicht geschehen. Nähere Details stehen demnächst in der Zeitung oder auf der Homepage des Landratsamtes.


Schlepper-TÜV


Am Samstag, 06.06.2020, findet ab 8:00 Uhr bei Firma BSZ Fahrservice, Miltenberger Straße 4 die Hauptuntersuchung
für Traktoren, Schlepper und ungebremste Anhänger statt.

Bitte beachten: Aufgrund der aktuellen Situation ist eine Abnahme nur mit Voranmeldung möglich!

Terminvereinbarung:      TÜV SÜD Auto Service GmbH, Roter Sand 2, 97877 Wertheim, Telefon: 09342/9206-11


Info WWV


Durch die erneute Trockenheit im Frühjahr 2020 und die massig angefallenen Grünholzmengen durch Sturm und Windbruch haben wir sehr große Mengen an grünen Stämmen. Der schnelle Abtransport aus dem Wald wäre ideal, aber auch hier im Wald ist die Corana Krise zu spüren und ein geregeltes zeitnahes Abfahren der Holzmassen nicht mehr möglich. Auch aus diesen Gründen müssen alle grünen Polter für eine stabilere Preiserhaltung in Auftrag gespritzt werden. Das Kreis-Forstamt überprüft alle notwendigen Möglichkeiten, auch in Zusammenarbeit mit den Nachbarortschaften einen großen Spritzauftrag zu vergeben. Die Kosten hierfür übernehmen die jeweiligen Vereine in Vorleistung und werden es dann auf den Holzverkauf umlegen, um die Kosten so gering wie möglich zu halten.
Das Hauptproblem ist aber,dass immer noch nicht alle Waldbesitzer die grünes Holz zum Verkauf in die Hände vom Kreis-Forstamt, also auch vom Herrn Mattmueller gegeben haben, nicht den wie schon so oft erwähnten De-minimis Antrag ausgefüllt haben. Dadurch ist keine Spritzabwicklung mehr möglich. Also bitten wir euch dringlichst, die benötigten Unterlagen vom Kreis-Forstamt TBB auszufüllen. Nur so ist eine Spritzung rechtlich möglich.


Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg


Spielplatznutzung nur für Kinder bis 12 Jahre

Die Spielplätze im Ort dürfen nur von Kindern bis 12 Jahren in Begleitung von max. 2 Aufsichtspersonen benutzt werden. Weitere Zusammenkünfte insbesondere von Jugendlichen sind nicht gestattet!
Das Ordnungsamt erteilt auch gerne Auskünfte und beantwortet Fragen unter (09342) 301-250, 251


Störungsmeldungen Straßenlampen Stadtwerke


Meldungen über defekte Straßenlaternen können direkt über den nachfolgenden Link auf der Homepage der Stadtwerke Wertheim abgegeben werden.

https://www.stadtwerke-wertheim.de/wertheimGips/Gips?Anwendung=CMSFormularPage&Methode=ShowHTMLAusgabe&RessourceID=87406&SessionMandant=Wertheim&WebPublisher.NavId=226979

Bei weiteren Fragen hierzu bitte die Zentrale der Stadtwerke Wertheim unter der Telefonnummer 909-0 kontaktieren.

Die Nummer 909-101 ist nur für Notfälle wie z.B. Stromausfälle gedacht!